Top
VFB OLDENBURG

VfB Oldenburg beantragt Lizenz für 3. Liga

Der VfB Oldenburg hat jetzt die Bearbeitung des Lizenzantrages für die 3. Liga in Auftrag gegeben. Mit dem Lizenzantrag in Richtung Deutscher Fußball-Bund (DFB) will der Verein jetzt die Voraussetzungen dafür schaffen. Der Antrag muss bis spätestens Anfang März beim DFB vorliegen. 

„Wir nehmen den Ball, den Trainer und Mannschaft gespielt haben, gerne auf und werden alles tun, um die Rahmenbedingungen für einen möglichen Aufstieg in die dritten Liga zu schaffen“, sagt VfB-Präsident Frank Willers. Bereits Ende des vergangenen Jahres haben die Verantwortlichen die dafür notwendige Arbeit konkret in Angriff genommen.

Der Antrag auf Erteilung einer Lizenz für die dritte Liga ist ein komplexes Verfahren. „Von daher freuen wir uns natürlich, dass diese Thematik in den bewährten Händen eines kompetenten Teams liegt. Unser Finanzvorstand Bernd Wülbers und unser langjähriger Steuerberater Andreas Otte leisten hier hervorragende Arbeit“, so Willers.

FRISCHER FILM

Einfach, das betont der VfB-Präsident mit Nachdruck, werde es nicht. Die Rahmenbedingungen, in erster Linie im städtischen Stadion am Marschweg, sind zurzeit nicht drittligatauglich. Allerdings sieht Willers darin kein grundsätzliches Ausschlusskriterium: „Wir stehen im Austausch mit dem Deutschen Fußball Bund, der bei einer Ortsbegehung feststellen wird, wo wir ansetzen müssen. Darüber hinaus sind wir schon länger im sehr konstruktiven, offenen Dialog mit der Stadtverwaltung. Auch von dieser Seite haben wir positive Signale erfahren, was uns als VfB natürlich sehr freut.“

Darüber hinaus ist jetzt auch zu klären, ob Profifußball in der dritten Liga in Oldenburg und der Region gewünscht wird. „Wir brauchen, das ist kein Geheimnis, ganz klare Signale aus der Wirtschaft, dass man den Weg des VfB in den Profifußball positiv begleiten will“, betont der Vereinsvorsitzende. Außerdem hofft er, dass die Fußballfreunde der Region mit Beginn der Rückrunde ebenfalls ihr Votum abgeben und zahlreich zu den Heimspielen in der Regionalliga kommen. „Wir denken hier nicht nur kurzfristig, sondern wollen die grundsätzlichen Voraussetzungen für einen Aufstieg in die dritte Liga schaffen.“ Frank Willers weiter: „Der drittgrößten Stadt in Niedersachsen und würde das sicher gut tun, nicht zuletzt auch mit Blick auf die vielen Kinder und Jugendliche, die begeistert Fußball spielen.“

Quelle: VfB Oldenburg
Benny Semmler

Mecklenburger. Sportjournalist. Fußballblogger. Basketballfreund. Hamburger. Pfannekuchenfan. Fahrradfahrer. Wostokbrausetrinker. Padthailiebhaber. Bukowskifan. Jetzt bei FRISCHER FILM.